UNSER ENGAGEMENT

November 2016 - Weihnachtsspende an "Rainbows - Für Kinder in stürmischen Zeiten"











 

 

Unsere diesjährige Weihnachtsspende geht an den Verein „Rainbows“. Dieser Verein ist fast in ganz Österreich tätig und „hilft Kindern und Jugendlichen in stürmischen Zeiten – bei Trennung, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen. Die Kinder lernen, Trauer aufgrund von Trennungs- und Verlusterlebnissen mitzuteilen und zu verarbeiten, damit das Leben in der veränderten Familiensituation positiv gestaltet werden kann“ (Auszug aus dem Leitbild).


Aus den unterschiedlichen Spendenoptionen haben wir uns entschieden, die Patenschaft für eine Gruppe sowie für ein einzelnes Kind zu übernehmen. Durch die Unterstützung der Rainbows-Gruppe werden nicht nur die Kinder dieser Gruppe unterstützt, sondern auch qualitätssichernde Maßnahmen wie Supervision und Weiterbildung der MitarbeiterInnen sichergestellt. Eine Gruppe besteht aus Gleichaltrigen und gleich bzw. ähnlich betroffenen Kindern / Jugendlichen und trifft sich innerhalb eines halben Jahres insgesamt 14 Mal für 1,5 Stunden. Damit wird ein möglichst nachhaltiger Erfolg erzielt.
 

Weitere Informationen rund um die Arbeit des Vereins erhalten Sie auf dessen Website.




Dezember 2015 - Weihnachtsspende für die "Gesellschaft für bedrohte Völker"











 

 

Auch dieses Jahr haben wir gerne wieder einen vierstelligen Betrag für Menschen gespendet, denen es nicht so gut geht wie uns hier in Österreich.

Aus aktuellem Anlass fiel die Entscheidung auf die "Gesellschaft für bedrohte Völker" (GfbV) und deren Projekt „Milch für Flüchtlingskinder“: Dabei wollen sie den aus dem syrischen Kriegsgebiet geflüchteten Menschen in den Flüchtlingscamps rund um Syrien (Türkei, Libanon) eine Kuhherde bereitstellen, damit sich die Betroffenen teils selbstversorgen, Verantwortung tragen und ein Stück ihrer Würde zurückerlangen können.
 
Der Verein hat nachgefragt, was sich die Betroffenen selbst wünschen und heraus kam, dass gerade Frauen und Kinder einen besonderen Wunsch haben: Eine Kuh!
 
Kühe bedeuten für die Familien nicht nur Nahrung sondern auch Aktivität. Man muss sich um das Tier kümmern, dafür gibt es täglich frische Milch. Das ist nun wohl kein alltägliches Ansinnen für eine Menschenrechtsorganisation. Aber die GfbV hat sich entschlossen, mit Spendengeldern einige Kühe zu finanzieren und auch das Umfeld dafür zu schaffen und zu organisieren wie Heu und Stall für das Vieh. In Zusammenarbeit mit örtlichen Bauern stellen sie sicher, dass das für die Tierhaltung notwendige Know-How vorhanden ist.
 
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gfbv.at/




Jänner 2015 - Spende für die "Gesellschaft für bedrohte Völker











 

 

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) Österreich wurde am 13.02.1985 als Verein mit Sitz in Wien gegründet. Als unabhängige internationale Menschenrechtsorganisation steht die GfbV für verfolgte Minderheiten und indigene Völker ein.

 

Aktuell ist ein Aufruf ergangen, jenen Menschen auf den Philippinen zu helfen, die erst vor einem Jahr bei einem Taifun ihr Hab und Gut verloren haben und nun erneut von einem Taifun heimgesucht wurden.

Um die Gesellschaft für bedrohte Völker Österreich dabei zu unterstützen,

  • sauberes Trinkwasser
  • Nahrungsmittel und Saatgut
  • Zeltplanen, Decken, Medikamente, Hygieneartikel
  • und Baumaterial für die Errichtung von Notunterkünften

für die Opfer der Katastrophe bereitzustellen haben wir uns entschieden, eine dreistellige Summe zu spenden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gfbv.at/





Dezember 2014 - Weihnachtsspende Licht für die Welt












  

Weihnachten steht vor der Tür - eine Zeit, in der sich viele bewusst werden, mit welchen Privilegien und mit wie viel Glück sie gesegnet wurden - eine Zeit, die den Wunsch weckt, dies alles mit jenen zu teilen, die unsere Hilfe dringend benötigen. Auch wir haben uns dazu entschlossen, diesem Wunsch nachzukommen und spenden eine vierstellige Summe, wie zuletzt 2011, an Licht für die Welt.

LICHT FÜR DIE WELT ist eine international tätige österreichische Fachorganisation, die sich in derzeit 152 nachhaltig wirksamen Hilfsprojekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa für blinde und anders behinderte Menschen einsetzt. Arbeitsschwerpunkte sind:
  • Prävention und Heilung von Blindheit
  • Gemeindenahe Rehabilitation
  • inklusive Bildung und
  • Einsatz für die Rechte von Menschen mit Behinderung.
Die Projekte von LICHT FÜR DIE WELT erreichten in diesem Jahr insgesamt 1.058.899 Menschen in den Armutsgebieten unserer Erde.

Wir würden uns freuen wenn Sie oder Ihr Unternehmen unserem Beispiel folgen, denn bereits
  • mit 30 Euro schenken Sie einem blinden Menschen das Augenlicht und
  • mit 25 Euro schenken Sie einem behinderten Kind Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie unter >>www.lichtfuerdiewelt.at<<






Mai 2014 - Unterstützung Sonderschule Rosenhain


Urkunder Sonderschule Rosenhain 2014
                                                        
Im Schuljahr 2014 haben wir wieder im Rahmen eines Projektes der österreichischen Schulsporthilfe die Sonderschule Rosenhain bei der Umsetzung des größten Wunsches der Kinder für das diesjährige Schuljahr unterstützt - einer neuer Therapie-Ausstattung. Geplant ist die Anschaffung von therapeutischem Zubehör in Klassenstärke wie Pedalos, Wawagos, Fallschirmschwungtüchern, therapeutischen Hängematten und Rollbrettern.

Wir hoffen den Kindern damit große Freude zu bereiten.

www.schulerosenhain.at




 
 

Dezember 2013 - Weihnachtsspende Ärzte ohne Grenzen



Aerzte ohne Grenzen


Aerzte ohne Grenzen Urkunde
  
Auch dieses Jahr zu Weihnachten haben wir uns wieder dazu entschlossen einen vierstelligen Betrag für notleidende und bedürftige Menschen zur Verfügung zu stellen. Aufgrund der aktuellen Taifun-Katastrophe auf den Phlippinen traf unsere Wahl eine der ersten Hilfsorganisationen vor Ort, Ärzte ohne Grenzen.

Ärzte ohne Grenzen ist in mehr als 70 Ländern der Welt in über 400 Hilfseinsätzen tätig. Mit einer Spende nimmt man aktiv an den Hilfseinsätzen für Menschen in Not teil und ermöglicht den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen weltweit Hilfe zu bringen wo diese dringend benötigt wird. Ob bei Naturkatastrophen, bei bewaffneten Konflikten, bei Hungersnöten oder Epidemien.

Wir würden uns freuen wenn weitere Unternehmen unserem Beispiel folgen.

Weitere Informationen zur Weihnachtsspende finden Sie unter

www.aerzte-ohne-grenzen.at



Einsatzländer Ärzte ohne Grenzen

Spendenliste Ärzte ohne Grenzen









Mai 2013 - Unterstützung Sonderschule Rosenhain


Sponsoringurkunde Sonderschule Rosenhain
                                                        
Im Schuljahr 2013 haben wir im Rahmen eines Projektes der österreichischen Schulsporthilfe die Sonderschule Rosenhain bei der Umsetzung des größten Wunsches der Kinder für den Frühling unterstützt - einer neuer Garten-Ausstattung. Geplant ist die Anschaffung eines kindersicheren Spielturms und einer robusten, standsicheren Rutsche für den Außenbereich.

Wir hoffen den Kindern damit große Freude zu bereiten.

www.schulerosenhain.at





Jänner 2011 - Unterstützung Licht für die Welt

 
Engagement, Licht für die Welt, Spenden Wirtschaftsteuhänder
 
 
Presseaussendung von ‚Licht für die Welt’ am 31.1.2011:
Zum Geburtstag Augenlicht schenken
 
„Ich weiß selbst oft nicht, was ich Freunden zum Geburtstag schenken soll. Daher habe ich meine Gäste gebeten, zu meinem 50er auf Verlegenheitsgeschenke zu verzichten und stattdessen an die österreichische Hilfsorganisation ‚Licht für die Welt’ zu spenden“, erzählt der Grazer Wirtschaftstreuhänder Klaus Fiebich.
 
Rund 100 Freunde, Verwandte und Mitarbeiter kommen am 7. Dezember auf die Grazer Murinsel, um den runden Geburtstag von Klaus Fiebich zu feiern. Dankbar nehmen sie seinen Geschenksvorschlag an und spenden insgesamt 1.600 Euro an ‚Licht für die Welt’. Das Geburtstagskind rundet den Betrag auf 2.000 Euro auf und freut sich, dass ‚Licht für die Welt’ damit 66 Augenlicht rettende Operationen am Grauen Star ermöglichen kann. Denn eine solche Operation in einem Entwicklungsland kostet durchschnittlich nur 30 Euro.
 
„Ich habe mich aus zwei Gründen entschieden, an ‚Licht für die Welt’ zu spenden: Einerseits sind meine Kollegen und ich in gewisser Weise selbst betroffen: Viele von uns sind kurzsichtig, dabei ist es gerade bei der Bildschirmarbeit sehr wichtig, scharf zu sehen“, erzählt der Grazer. „Und andererseits kenne ich den Augenarzt Dr. Gerhard Schuhmann schon sehr lange, der ja als ehrenamtliches Vorstandsmitglied für ‚Licht für die Welt’ tätig ist. Ich weiß daher aus erster Hand, dass ‚Licht für die Welt’ sehr sinnvolle Hilfsprojekte ermöglicht.“ Zum Geburtstagsfest konnte Dr. Gerhard Schuhmann leider nicht kommen, da er an diesem Tag noch auf Projekteinsatz in Nordostindien war und dort lokale Augenärzte ausgebildet hat.
 
Spendenübergabe von Dr. Klaus Fiebich an Augenarzt Dr. Gerhard Schuhmann (links im Bild) von ‚Licht für die Welt’:
 
Engagement, Licht für die Welt, Spende Geburtstag Klaus Fiebich
 
 
 

 
 

Dezember 2006 - Unterstützung Kinderkrebshilfe

 
Seit Jahren ist es uns ein Anliegen, Hilfsorganisationen finanziell zu unterstützen. Aus diesem Grund verzichten wir zu Weihnachten großteils auf Geschenke an Geschäftspartner und Mitarbeiter. Heuer haben wir uns entschieden, an die Steirische Kinderkrebshilfe zu spenden. Dieser Verein unterstützt betroffene Eltern bei der Behandlung und Betreuung ihrer krebskranken Kinder.
 Engagement Unterstützung Kinderkrebshilfe Spenden

 
 

 

Dezember 2005 - Unterstützung Stiftung Kindertraum

 
Seit einigen Jahren unterstützen wir verschiedene Hilfsorganisationen oder soziale Einrichtungen mit einer Geldspende. Durch den Verzicht auf den Versand von Weihnachtskarten und sonst übliche Aufmerksamkeiten und Geschenke für Geschäftspartner und Mitarbeiterinnen gelingt es uns Jahr für Jahr engagierte Organisationen zu unterstützen.
Heuer haben wir uns entschlossen, die Stiftung Kindertraum zu unterstützen. Die Stiftung Kindertraum hat sich der Aufgabe verschrieben, schwer kranken und behinderten Kindern in Österreich ihre größten Herzenswünsche zu erfüllen. Sie hilft unbürokratisch dort, wo den Eltern die finanziellen und organisatorischen Möglichkeiten versagt sind. Wir widmen unsere Spende in diesem Jahr dem 8-jährigen David aus der Steiermark, der seit seiner Geburt an spastischer Diplegie leidet und auf den Rollstuhl angewiesen ist, um einen Therapiehund zu kaufen.
 
Engagement Unterstütung Stiftung Kindertraum  Geldspende
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kindertraum.at
Mögen viele Träume in Erfüllung gehen!
 

 
 

Jänner 2005 - Ökostrom Zertifikate

 
Durch die Umstellung unseres gesamten Strombezugs auf 100% Ökostrom aus nachhaltigen und umweltverträglichen Energiequellen wie Sonne, Wind, Biogas und Kleinwasserkraft konnte unsere Kanzlei einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Erreichung des Kyoto-Ziels leisten: Einsparung von rund 10 Tonnen Co2 im Jahr 2004!
Zert1...    Zert2...    Beglei..                   Engagement Oekostrom
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der OekostromAG - http://www.oekostrom.at/
 
 

 
 

Dezember 2004 - Unterstützung Licht für die Welt

 
 
Auch in diesem Jahr haben wir wieder an Stelle von Weihnachtskarten und sonst üblichen Aufmerksamkeiten einen größeren Betrag der Aktion Licht für die Welt (ehemals Christoffel Blindenmission) zur Verfügung gestellt. Mit diesem Betrag können von der Hilfsorganisation rund 700 Kinder in Äthiopien und anderen Armutsgebieten der Erde vor dauernder Blindheit gerettet werden oder können 30 Menschen durch eine Operation das Augenlicht wiedererlangen.
  Engagement, Licht für die Welt, Spende,
 

 

30. Mai 2004 - Unterstützung Benefizveranstaltung

 
Der SV-Weinitzen unterstützte mit dieser Benefizveranstaltung den krebskranken Jugendspieler Klaus H. Als Höhepunkt dieser Veranstaltung wurde ein GAK-Dress mit Unterschriften aller GAK-Spieler und Trainer versteigert.
          
 

 
 

Weihnachten 2003 - Fiebich & PartnerInnen unterstützt die Vinzenzgemeinschaft Eggenberg

 
In der Vinzenzgemeinschaft bringen über 200 ehrenamtliche Mitarbeiter viel Zeit und Engagement ein, um Hilfe zu leisten, wo sie am notwendigsten gebraucht wird. Durch den Kauf von CDs an Stelle sonst üblicher Repräsentations- und Weihnachtsgesschenke für unsere Geschäftspartner und MitarbeiterInnen konnten wir diese Initiative unterstützen.
    Engagement Vinzensgemeinschaft Eggenberg, Unterstützung  Engagement Vinzenzgemeinschaft
 
Weitere Details zu den Einrichtungen der Vinzenzgemeinschaft finden Sie im Internet unter www.vinzi.at
 

 

Jänner 2003 - Ökostrom

In Vorwegnahme einer wie wir meinen dringend erforderlichen ökologischen Steuerreform haben wir uns entschieden, ab 2003 unsere Kanzlei in Graz mit 100% Ökostrom aus nachhaltigen und umweltverträglichen Energiequellen wie Sonne, Wind, Biogas und Kleinwasserkraft zu versorgen.
  Engagement Oekostrom
 

 

Weihnachten 2002 - Fiebich & PartnerInnen unterstützt CBM

 
Keine Weihnachtskarten und der Verzicht auf übliche Geschenke - der eingesparte Betrag wurde der Christoffel Blindenmission zur Verfügung gestellt. Mit diesem Betrag können von der Hilfsorganisation rund 700 Kinder in Äthiopien und anderen Armutsgebieten der Erde vor dauernder Blindheit gerettet werden oder können 30 Menschen durch eine Operation das Augenlicht wiedererlangen.
 

  

14. Dezember 2002 - Weststeirische Rundschau:

 
Wirtschaft sponsert Vereinsbus - Mag. Thomas Fiebich übergibt den von 23 Sponsoren finanzierten Manschaftsbus an den SV Grenzland.
      
(zum Öffnen der Bilder einfach anklicken)
 
 

 

März 2002:

Fiebich & PartnerInnen sponsort den Fußballverein SV Weinitzen

 
Die Kampfmannschaft des SV Weinitzen erhielt zum Auftakt der Frühjahrsmeisterschaft neue Trainigsanzüge. Der Werbeslogan ...coaching your company wurde erstmals verwendet.

Fiebich & Partnerinnen, Fussballverein SV Weinitzen, Sponsort

News

fiebichNEWS
Ausgabe 3d/2017

Karriere
MitarbeiterIn: Buchhaltung

Neues JPA International Mitglied in ..
..Jordanien

Veranstaltungen - Internationale JPA Meetings
Die nächsten JPA Meetings finden statt in: LONDON...




© 2010 Fiebich & PartnerInnen Mitglied von JPA International - All rights reserved.
click here how to spot a cheater women who love to cheat
Impressum | Privacy